Datenschutz

Datenschutzerklärung für Bewerbungen

Der Schutz von personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Die Behandlung Ihrer uns zur Verfügung gestellten Daten erfolgt gemäß der rechtlichen Vorschriften, insbesondere denen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes.

Bewerbungsinformationen

Wir erheben diverse personenbezogene Daten durch den Bewerbungsprozess. Personenbezogene Daten sind sämtliche Informationen, aus denen Rückschlüsse über Ihre persönlichen oder sachlichen Verhältnisse gezogen werden können oder die Sie identifizierbar machen. Für die automatisierte Verarbeitung Ihrer Bewerbung werden folgende Daten erhoben und verarbeitet:

  • Vorname, Nachname, Anschrift, E-Mail, Geburtsdatum, Anrede, Telefonnummer und Staatsbürgerschaft
  • Angaben zu Erfahrungen im Showski-Umfeld
  • Kompetenzen und Kenntnisse für die Gestaltung der Show
  • Qualifikationen, Auszeichnungen und Erfolge im Sport
  • Motivationsschreiben

 Dateien und Dokumente, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung übersenden oder hochladen möchten

Bei Übermittlung der Bewerberdaten geben Sie als Bewerber/-in Ihr Einverständnis zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zweck des in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Umfanges.

Es werden zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung keine Informationen benötigt, die nicht nach dem allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz verarbeitet werden dürfen (dies betrifft unter anderem Rasse, ethnische Herkunft, Geschlecht, Behinderung, Religion und Weltanschauung oder das Alter). 

Bitte übermitteln Sie keine Inhalte, die z.B. Urheberrechte oder das Presserecht Dritter verletzen könnten.  

Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten

Ihre übermittelten Daten werden nur für Zwecke erhoben, verarbeitet und genutzt, die im Zusammenhang mit der Vorbereitungen und der Teilnahme an den Worlds 2022 stehen.Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten verwenden wir zur Erstellung eines Bewerberprofils, um eine Nominierung ins Team Germany vornehmen zu können.

Ihre personenbezogenen Daten werden nur von Personen erhoben oder verarbeitet, die für die Abwicklung der Bewerbung verantwortlich sind. Alle involvierten Personen wurden dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln. Sie dürfen insbesondere keine Daten an Unbefugte weitergeben.

Aufbewahrung

Sofern wir Ihnen keine Nominierung im Team Germany anbieten können, bewahren wir Ihre Daten maximal sechs Monate nach Absage auf, um eventuell anfallende Fragen im Zusammenhang mit der Ablehnung beantworten zu können.

Sollte Ihre Bewerbung zu einer Nominierung führen, werden wir ihre Daten bis max. sechs Monate nach der Durchführung der Worlds 2022 aufbewahren. Im Anschluss werden ihre Daten automatisch gelöscht.

Sollten Sie eine Löschung Ihrer Daten wünschen oder ein Auskunftsersuchen entsprechend Artikel 15 der DSGVO haben, kontaktieren Sie uns bitte. Sie erreichen uns unter der Emailadresse in der Fußzeile „Showleitung“.